Zunftkleidung für die Dombauhütte

KOPPELSCHLOSS--ZUNFTZEICHEN
KOPPELSCHLOSS--ZUNFTZEICHEN
Datum:
29. März 2010
Von:
MK

Handwerkstradition soll fortbestehen

Die Bamberger Dombauhütte erhält Zunftkleidung

Die stark von Touristen aus aller Welt frequentierte Dombauhütte möchte als Repräsentant mittelalterlicher Handwerkstradition ein einheitliches Erscheinungsbild zeigen und die Tradition der Zunftkleidung pflegen. Da die Arbeiter bei einer Privatfirma angestellt sind und diese nur für die tariflich vorgeschriebene Schutzausrüstung, wie z.B. Sicherheitsschuhe, zuständig ist, müssten die Arbeiter für die Zunftkleidung selbst aufkommen. Deshalb möchte die Stiftung Domstadt Bamberg die Anschaffung der Zunftkleidung unterstützen. Die Kosten für die Erstausstattung der 13 Beschäftigten ist mit ca. 3000 € angesetzt, die Folgekosten für Abnutzung belaufen sich auf ca. 500 € jährlich.

Wenn Sie diese Aktion unterstützen möchten, klicken Sie bitte hier.