„Hilfe beim Helfen“

GEBAEUDE--KLVHS--WEST
GEBAEUDE--KLVHS--WEST
Datum:
18. März 2010
Von:
klvhs

Ein Kurs für Angehörige von Alzheimer / Demenz - Erkrankten

Angehörige von Alzheimer– und Demenzerkrankten sind bei der Pflege und Betreuung besonders stark gefordert und eingebunden. Der Kurs in der Kath. Landvolkshochschule Feuerstein vermittelt neben Grundwissen über die Erkrankung und den richtigen Umgang mit dem Erkrankten, auch Möglichkeiten der Entlastung und rechtliche und finanzielle Aspekte.

Angehörige von Alzheimer– und Demenzerkrankten sind bei der Pflege und Betreuung besonders stark gefordert und eingebunden. Der Kurs in der Kath. Landvolkshochschule Feuerstein vermittelt neben Grundwissen über die Erkrankung und den richtigen Umgang mit dem Erkrankten, auch Möglichkeiten der Entlastung und rechtliche und finanzielle Aspekte.

Fachleute aus der Region gestalten als Referenten den vierteiligen Kurs, sodass neben der Wissensvermittlung, Erfahrungen aus der Praxis und Problemstellungen besprochen werden.

Die vierteilige Veranstaltung will den Umgang mit Erkrankten erleichtern, Antworten auf Fragen geben, die eine Entlastung der Angehörigen ermöglichen und das Gefühl nehmen mit der schweren Aufgabe allein gelassen zu sein.

Termine:

13. April bis 16. April jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr in der Katholischen Landvolkshochschule Feuerstein.

Kursgebühr:

120 €. Der Kostenbeitrag kann nach vorheriger Absprache von der Pflegekasse voll erstattet werden.

Parallel zur Veranstaltung gibt es ein kostenloses Betreuungsangebot für die erkrankten Angehörigen in den Räumlichkeiten der Landvolkshochschule. Gegen Aufpreis kann eine Mittagsverpflegung bei der Anmeldung vorbestellt werden.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei:

Fachstelle für pflegende Angehörige
Frau Birgit Pohl,
Tel.: 09191-6156071
Diakonie- Sozialstation Gräfenberg- Thuisbrunn- Hiltpoltstein,

Frau Irmgard Ginzel,
Tel.: 09192- 997430.